Tauchsportverein Sachsenluft e.V.
Tauchsportverein Sachsenluft e.V.

Unterwasserrugby

Unterwasserrugby ist eine Mannschaft-Ballsportart, die in den 70ern im Ruhrgebiet erfunden wurde.  Heute wird diese Sportart auf internationaler Ebene in ganz Europa gespielt.

Bei diesem sehr schnellen Ball-Spiel treten zwei, häufig gemischte, Teams aus 5 Feldspielern und einem Torwart gegeneinander an. Bis zu 6 weitere Spieler befinden sich außerhalb des Wassers und werden fliegend eingewechselt.

Die Spieler sind mit Maske, Schnorchel und Flossen sowie Ohrenschützern ausgerüstet. Da der Spielball mit Salzwasser gefüllt ist, sinkt er (ziemlich schnell) und kann auch über Distanzen von etwa 2m sicher gepasst werden. Durch geschicktes und taktisches Zuspielen versuchen die Teams den etwa handballgroßen Ball ins jeweils gegnerische Tor zu bringen. 

Die Tore sind Körbe, die auf dem Schwimmbeckengrund an den jeweils gegenüberliegenden Wänden des Spielfelds aufgestellt sind. Soweit es die Hallenverhältnisse zulassen, stehen sie damit in etwa 3-5m Tiefe.

Der besondere Reiz dieser Sportart liegt in der Dreidimensionalität des Spiel-"Raumes". Der Ball kann nicht nur zu den Seiten, nach vorn oder hinten abgegeben werden, sondern auch nach oben oder unten gepasst werden. Da aber auch der Gegner alle drei Dimensionen nutzen kann, ist man eigentlich nur am Schwimmbeckengrund sicher - nur geht einem da früher oder später die Luft aus. Gefragt ist also ein rasches Abgeben des Balls mit ständigen Positionswechseln. Nur so kann man in die Verteidigung eine Lücke reißen und eine Situation abpassen, in der z.B. beim Torwartwechsel der Korb schlecht gedeckt ist.

Damit auch alles fair zugeht, wird das Spiel unter Wasser von zwei Schiedsrichtern mit Pressluft und über Wasser vom Spielleiter überwacht.

Wenn du Lust bekommen hast unsere Mannschaft zu verstärken - komm zum Training.

Zum Spiel werden Flossen, (Zweiglas-)Maske und Schnorchel sowie eine Kappe mit Ohrschutz (wird gestellt) benötigt. Das Material kann aber auch im Verein ausgeliehen werden (bitte vorher Schuhgröße rechtzeitig vor dem Training an den Vorstand mailen).

 

Tag der Vereine im Freibad Gablenz:

Training im Stadtbad

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tauchsportverein Sachsenluft e.V.